Start

In der Pfalz gibt's Weck, Worscht un Woi

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

und Spargel, nette Leut, die Abteilung Südpfalz, tolle Kumpels und die Kurpfalzsiegerschau.

Und genau da war ich auch. Schon am Samstag wurde in der Abteilung Südpfalz eine ZTP durchgeführt. Dort startete der Morgan und hat mit einer tollen Bewertung bestanden.

Am Sonntag sind wir dann alle, Mama, Papa, ich und der Rest der Rasselbande in unserem Transporter wieder Richtung Südpfalz gefahren. Dort angekommen hatten wir einen Superparkplatz bekommen. Garnicht weit weg vom Hundeplatz. Dort waren dann jede Menge Kumpels und Kumpelinen unterwegs. Der Aaron, der Balthasar waren da und auch meine Schwester Odamae und der Orson. Mann ist der Groß geworden.

Papa holte meine Startnummer und den Katalog und - Schluck - zehn Mädels in der Jugendklasse schwarz. Das wird dann mal heiter. Aber Aufgeben gibt's nicht.

Bevor die Schau begann sind wir schnell in den Ring zum Aufwärmen gegangen. So eine Freilandschau ist echt klasse. Papa hatte mit mir das Laufen nochmals geübt, war sichtlich zufrieden! Nun konnte es losgehen. Zuerst waren die Buben dran.

Als die ersten Mädels in der Jüngstenklasse begannen wurde es dann langsam Ernst. Nun war es beinahe soweit, dass ich in den Ring musste. Es wurden immer mehr Mädels um mich herum, alle in meiner Klasse, oje oje. Alle auf Hochglanz poliert und super Motiviert. Und schon ging es los.

Laut wurde Aufgerufen - Alle in den Ring. Da waren wir nun und mussten alle im Kreis laufen. Gut das wir das geübt hatten. Da wir die kleinste Startnummer hatten, mussten wir zuerst zum Richter. Hinsitzen, Zähne zeigen, klappte alles richtig gut. Dann sagte der Richter, jet's bitte schön hinstellen. 

Mache ich doch gerne und es hat auch richtig Spass gemacht. Dann nochmals im Dreieck laufen und - Danke!

Weil es so viele Mädels in meiner Klasse waren hat das alles zimmlich lange gedauert. Und wir mussten warten, und warten und ich wollte toben und spielen und musste trotzdem warten und warten und dann mussten wir alle wieder in den Ring. Mann war da was los. Papa und ich stellten und gleich ganz ans Ende des Ring's.

Mama war drausen und zeigte mir meinen superroten Kick-Ball. Jetzt lief der Richter durch die Reihen und sortierte nacheinander einige Mädels aus. Und ich durfte weiter im Ring stehen bleiben. Das ging dann eine ganze Zeit so weiter, langsam wurden es immer weniger und die Spannung immer mehr. Nun waren wir nur noch zu viert im Ring. Der Richter sagte zu Papa, Plätze tauschen und wir durften nun auf die Stelle stehen mit der 1 auf der Tafel. Ja wie, das gibt es doch garnicht, das kann nicht sein, oder doch?

Dann hat der Richter nochmals alle vier Mädels angeschaut, Gegrübelt und Studiert und dann kam seine Entscheidung - Er zeigte auf mich und sagte SG1 - Hurrrraaaaaaaaaaaaaaa -Kurpfalzjugendsiegerin - was sind wir Stolz!

 

 

IDC Rumänien 2013

Ophelia in Franken 2013

Dobermann von Württemberg

Die separate Webseite von
"Dobermann von Württemberg"
finden Sie hier...

IDC Italien 2012

Bundessiegerschau

Ophelia in Nagold

IDC Ungarn 2011

Ophelia in Renningen

Ophelia in Hördt

Ophelia in Franken 2012

Ophelia in der Südpfalz

VDH-Europasieger

FCI-Jahrhundertsieger

Ophelia in Kassel